Die Blutegeltherapie ist eine Jahrtausende alte Heilmethode! Blutegel gehören somit zu den ältesten Heilmitteln die wir kennen.

 

Wann können die Blutegel eingesetzt werden? 

Die Blutegel können an den Tieren fast bei allem eingesetzt werden. Bei allen Beschwerden des Bewegungsapparats sowie bei Durchblutungsstörungen.

 

Sie Helfen bei:

  • Muskel und Gelenkserkrankungen
  • Arthrose, Rheuma, Arthritis
  • Bandscheibenvorfall
  • Blutergüsse, Quetschungen, Prellungen
  • Muskelfaserrisse
  • Abszesse und Furunkel, bei schlechter Wundheilung
  • Zur OP-Nachsorge zur besseren Wundheilung
  • Mastritis
  • Galle
  • Spat 
  • Hufrehe
  • Hufrollenerkrankung
  • und vieles mehr....